Menü

Briefwaagen

Sortieren
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2

Briefwaagen – grammgenaue Messergebnisse

Wiegt der Brief 19 oder 21 g? Genügt die Briefmarke für einen Standardbrief oder handelt es sich doch um einen teureren Kompaktbrief. Das sind Fragen, die sich die Poststelle im Büro täglich stellt. Antwort liefert die Briefwaage. Diese spezielle Waage wiegt Briefe bis auf das Gramm genau und hilft dabei, die richtigen Briefmarken auszuwählen. Aber nicht nur im Büro hat sich die Briefwaage mittlerweile einen festen Platz erarbeitet – sie steht auch in vielen Haushalten. Wenn Sie auf der Suche nach einer Briefwaage oder aber einer Paketwaage sind, dann bieten wir Ihnen eine große Auswahl. Schauen Sie sich die vielen verschiedenen Modelle in Ruhe an.

Was ist eine Briefwaage?

Die Briefwaage ist an Anzeigegerät, das in so ziemlich jedem Büro steht. Sie dient primär dazu, das Gewicht von Briefen grammgenau zu bestimmen. Daher hat sie auch ihren Namen. Neben Digitalwaagen gibt es mechanische Briefwaagen, die vollkommen ohne Stromquelle auskommen. Zwischenzeitlich bietet Ihnen der Markt viele verschiedene Briefwaagen, die teilweise mit so mancher Funktion begeistern können.

Welche Funktionen muss die Briefwaage bieten?

Briefwaagen sollen grammgenau wiegen und im Idealfall eine Traglast von 1.000 g bieten. Denn nur dann sind alle Briefgrößen optimal abgedeckt. Ein entscheidender Faktor beim Kauf einer Briefwaage ist außerdem die Teilung. Denn diese Einheit gibt Aufschluss darüber, wie groß die Schritte der Waage sind. Die meisten Briefwaagen bieten eine Teilung von einem Gramm. Das heißt dann, dass die Waage in der Lage ist, das Wiegegut auf das Gramm genau zu bestimmen. Wenn Sie noch präzisere Ergebnisse benötigen, müssen Sie auf ein filigraneres Gerät setzen – das geht dann bereits in die Richtung Feinwaage. Solche Modelle können bis auf 0,01 g genau messen. Neuere Modelle sind oftmals auch schon mit technischen Besonderheiten versehen. Auf dem Markt finden Sie sogar eine Briefwaage mit USB Schnittstelle.

Der Wiegeteller kann je nach Modell sehr unterschiedlich ausfallen. Damit die Messergebnisse nicht verfälscht werden, ist es sinnvoll, wenn die Wiegefläche ausreichend groß ausfällt. Die meisten Waagen bieten zwischenzeitlich auch die sogenannte Zuwiegfunktion, die sich als praktisch erweist. Die Tara Funktion ermöglicht Ihnen, etwas zu wiegen und durch einen Tastendruck das Gewicht auf null zu setzen. Das erspart Ihnen, mehrere Gewichte mühsam im Kopf zu addieren. Fast alle Waagen sind in der Lage, mehrere Messeinheiten vorzuweisen. Sie messen also nicht nur Gramm, sondern auch Unzen und Pfund. Abgesehen davon sollte die geeichte Briefwaage auch in Sachen Bedienung überzeugen. Dabei spielt das Display eine entscheidende Rolle. In Sachen Ablesbarkeit sowie Auflösung sollten Sie keine Abstriche machen, denn wenn Sie die Zahlen auf der Anzeige nur mühsam ablesen können, ist das auf Dauer sehr ermüdend. In diesem Zusammenhang sind auch Waagen mit Zählfunktion sehr interessant.

Welche Tragkraft hat eine Briefwaage?

Ein wichtiges Kriterium für eine Briefwaage ist die maximale Tragkraft. Hier wird auch gerne von Wägebereich gesprochen. Der Wägebereich gibt Aufschluss darüber, wie flexibel Sie die Waage verwenden können. Es gibt durchaus Briefwaagen, die nicht nur auf das Wiegen von leichten Briefen beschränkt sind, sondern auch schwerere Gegenstände ohne Probleme wiegen. Herkömmliche Briefwaagen tragen maximal 5 Kilogramm. Das bedeutet, dass Sie sowohl Briefe als auch Pakete damit abwiegen können. Das Maximalgewicht von 5 Kilogramm darf aber nicht überschritten werden. Vereinzelt finden sich sogar Modelle, die bis zu 25 Kilogramm tragen – das ist aber eher die Seltenheit und sollte dementsprechend genau überprüft werden. Sofern die Waage im Büro lediglich für Briefe verwendet wird, genügt eine Traglast von 1 bis 2 Kilogramm vollkommen.

Welche Briefwaage ist die Richtige?

Bevor Sie eine Briefwaage kaufen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wozu die Waage benötigt wird und welchen Wiegebereich sie bedienen muss. Wiegen Sie in Ihrem Büro hauptsächlich Briefe, dann genügt eine Waage mit einer 1g Teilung absolut. Sofern aber auch andere Güter gewogen werden – beispielsweise Edelmetalle, dann sieht es anders aus. Greifen Sie in diesen Fällen auf die sogenannte Feinwaage zurück, denn die bietet eine Teilung von 0,01g. Soll die Briefwaage als Allrounder eingesetzt werden, fallen die Kriterien auch ein bisschen anders aus. Wenn es sich beispielsweise um eine Waage handeln soll, die nicht nur im Home-Office, sondern auch in der Küche ihren Einsatz findet, müssen Sie auf Zusatzfunktionen achten. Dann ist es auch sinnvoll, wenn der Wiegeteller etwas höhere Ränder aufweist, damit Sie auch Mehl oder Flüssigkeiten abwiegen können.

Welche Briefwaagen gibt es bei Maul?

MAUL bietet Ihnen eine große Auswahl verschiedener Waagen. Ob Paketwaage, Plattformwaage, Digitalwaagen oder die klassische Briefwaage. Sie finden im Handumdrehen die Waage, die Sie benötigen. Generell unterscheiden wir in unserem Warenangebot zwischen folgenden Waagen.

Mechanische Briefwaage

Bei der mechanischen Briefwaage handelt es sich sozusagen um die Ursprungsform dieser Waage. Der Aufbau der Geräte verrät schon viel über die Funktionsweise. Denn die analog arbeitenden Briefwaagen sind zumeist mit einem Wiegeteller ausgestattet. Wird hier Gewicht aufgelegt, dann bewegt sich der Messarm an der Skala entlang. So wird dann das Gewicht dargestellt. Insbesondere mit ihrem Charme können die mechanischen Briefwaagen überzeugen. Ein großer Vorteil bei diesen Waagen findet sich in der Tatsache, dass sie ganz ohne Batterien auskommen. Sie sind also immer einsatzbereit und funktionieren viele Jahre. Natürlich ist der Nachteil, dass die Waagen oftmals sperrig (ersichtlich ist das durch die Maße) sind und keinerlei Zusatzfunktionen bieten.

Digitale Briefwaage

Digitale Briefwaagen sind mittlerweile sehr weit verbreitet, was an den vielen Funktionen liegt, die sie bieten. Generell arbeiten digital betriebene Briefwaagen sehr viel präziser als mechanische Waagen. Unter dem Wiegeteller befinden sich Drähte sowie Metallstücke, wodurch ein elektronischer Widerstand erzeugt wird, sobald Gewicht aufgelegt wird. Die Waage mit Batteriebetrieb benötigt natürlich eine Energiequelle. In den allermeisten Fällen arbeiten die Waagen mit Batterien. Es gibt aber auch Modelle, die über ein Netzteil betrieben werden. Die Waage mit Netzteil hat den Vorteil, dass die Kosten für neue Batterien vermieden werden. Allerdings sind die Waagen natürlich im Hinblick auf die Mobilität etwas eingeschränkt. Empfehlenswert sind deswegen Geräte, die mit Batterie betrieben werden, denn diese lassen sich bequem transportieren und überall nutzen.

Solarbetriebene Briefwaage

Eine echte Innovation ist die solarbetriebene Briefwaage. Immer öfter setzen Hersteller zwischenzeitlich auf diese Technologie und verbannen die Batterie aus ihren Waagen. Die Briefwaage ist mit Solarzellen ausgestattet, die in der Regel oberhalb der Anzeige zu finden sind. Hier wird Solarenergie getankt. Diese Art der Waage vereint alle Vorteile einer digitalen sowie mechanischen Briefwaage. Es gibt sie aber bisher noch nicht von vielen Marken und Herstellern.

Wenn Sie auf der Suche nach einer präzisen Waage sind, werden Sie diese bei MAUL im Handumdrehen finden. Freuen Sie sich neben Funktionalität auch auf Ästhetik, denn die Waagen begeistern mit einem modernen Erscheinungsbild. Entscheiden Sie sich für mechanische Waagen im nostalgischen Look oder bestellen Sie sich zeitlose Waagen in farbenfrohen Ausführungen. Wir bieten Ihnen nicht nur Waagen, die mit Leistung überzeugen, sondern ebenso mit Optik.

Briefwaage & Paketwaage bequem bei MAUL ordern

MAUL deckt das ganze Spektrum im Bereich der Waagen ab. Sie erhalten in unserem Sortiment nämlich nicht nur die passende Briefwaage. Auch die Spezialwaage oder aber die Paketwaage können Sie bequem bestellen. In unserem Onlineshop finden Sie im Handumdrehen genau die Waage, die Sie benötigen. Kaufen Sie ein Produkt, das mit Qualität, Funktionalität und Ästhetik überzeugen kann – direkt bei MAUL. In der Regel erhalten Sie bei uns eine Waage, die eichfähig ist, also geeicht bei Ihnen ankommt. Überwiegend sind die Waagen aus Edelstahl gefertigt, Ihnen stehen aber auch andere Materialien zur Auswahl. Schauen Sie sich in Ruhe um. Sofern Fragen aufkommen, können Sie sich selbstverständlich an unser Team wenden und sich beraten lassen.

 

Markenhersteller seit 1912Zuverlässig, nachhaltig und innovativ - Seit über 100 Jahren.

EIGENE FERTIGUNGUnsere Produkte setzen Standards - Sicher, hochwertig und mehrfach geprüft.

Persönliche FachberatungTelefon: 06063 - 502 220
E-Mail: contact@maul.de