Was sind Deckenlampen?

Deckenlampen sind Leuchten, die an der Decke von Räumen befestigt wird. Sie dienen der Ausleuchtung von Zimmern unterschiedlicher Größe. Es gibt Deckenlampen in verschiedenen Formen und Ausführungen.

Wo kommen Deckenlampen zum Einsatz?

Deckenlampen sind heutzutage selbstverständlich und aus keinem Haus, keiner Wohnung und keinem Büro mehr wegzudenken. Im Gegensatz zu Wand- oder Stehlampen finden Sie Deckenleuchten beinahe in jedem Raum.

Deckenleuchten werden platzsparend an der Decke des Zimmers montiert und sind daher sehr gut auch für die Ausleuchtung von kleinen Räumen geeignet.

Durch ihre zentrale und exponierte Anbringung verschaffen derartige Leuchten darüber hinaus optimale Helligkeit. Diese Lampen verteilen das Licht überall gleichmäßig und sorgen rundherum für gute Ausleuchtung.

Vorzugsweise sinnvoll sind Deckenleuchten in der Küche oder im Flur, im Bad, aber auch im Kinder-, Schlaf-, Wohn- und Arbeitszimmer. Also überall dort, wo Sie mit Hilfe einer Lampe optimiertes Zonenlicht ein behagliches Gefühl vermittelt.

Welche Beleuchtung erzeugen Deckenleuchten?

Generell steht bei einer Deckenlampe die optimale Ausleuchtung des Raumes im Vordergrund. Sie hat also eher eine funktionale Bedeutung. Je nach Design der Lampe und verwendetem Leuchtmittel erzeugt sie zusätzlich ein angenehmes Licht im Raum und kann ebenso dekorativ und ein absoluter Hingucker sein.

Beispiele hierfür sind zum Beispiel die Hänge- oder Pendelleuchte, die frei im Raum positioniert, gerne auch als Bürolampe ihren Einsatz findet.

Deckenlampen sorgen je nach Variante, für direkte oder indirekte Beleuchtung.

Für eine gezielte Beleuchtung bieten sich Halogen- oder LED-Spots an, die sich individuell verstellen lassen. Durch ihren begrenzten, hellen Lichtkegel lassen sich Möbel, Bilder oder einzelne Bereiche eines Zimmers punktgenau anstrahlen und sind somit auch als Bürolicht geeignet. Sogar in einem Flur stellen sie eine nützliche Alternative zu einfachen Deckenlampen dar.

Welche Arten von Deckenlampen gibt es?

Abhängig von der Raumgröße und dem Stil Ihrer Wohnung oder Ihres Büros können Sie wählen zwischen: modernen, schlichten, verspielten, rustikalen oder ausgefallenen und schicken Designerleuchten, die durch ihre Optik und dekorative Funktion überzeugen.

Darüber hinaus gibt es Deckenleuchten als Stangensysteme, Schienensysteme und Seilsysteme, deren Strahler Sie nach Bedarf verstellen können, um damit geschmackvolle Akzente zu setzen. Diese Systeme sind in vielen unterschiedlichen Designs und passend zu Ihrer individuellen Einrichtung erhältlich.

Verglaste Deckenlampen wiederum erzeugen eine eher indirekte Beleuchtung. Das meist satinierte Glas bewirkt hier eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung der Räume.

Welche Leuchtmittel sind in Deckenleuchten verbaut?

Zum Einsatz kommen in Deckenleuchten unterschiedliche Leuchtmittel, die in verschiedenen Lichtfarben erhältlich sind. Hierzu gehören:

  • Halogenlampen
  • Kompaktleuchtstoffröhren
  • LED Lampen

Halogenlampen etwa erreichen sofort nach dem Einschalten ihre volle Helligkeit und besitzen eine ausgezeichnete Lichtleistung.

Wenn das Licht lange eingeschaltet bleibt, empfehlen sich Kompaktleuchtstofflampen, etwa bei der Verwendung als Bürolampe.

Besonders energieeffizient und umweltfreundlich sind die LED Deckenleuchten. Sie sind unter anderen für Räume geeignet in denen lange das Licht angeschaltet ist.

Welche Funktionen haben Deckenleuchten?

In Bezug auf die technische Ausstattung stehen für jeden die richtigen Modelle zur Auswahl. Die Deckenleuchten verfügen über Funktionen, wie zum Beispiel das Ein- und Ausschalten der Leuchte sowie Dimmen mittels Fernbedienung.

Andere Deckenleuchten haben einen Ventilator oder auch einen Bewegungsmelder als Bestandteile. Diese können Sie über den Lichtschalter oder über einen Fernbedienung aktivieren.

Zahlreiche Deckenlampen gibt es zudem mit Dimm- und Farbwechselfunktion, um so die Lichtverhältnisse der jeweiligen Stimmung anzupassen.

Deckenleuchten: Vielfalt in Funktion und Design

Nicht ganz einfach ist es manchmal aber, die richtige Leuchte zu finden, da die Vielfalt besonders bei den Deckenlampen überaus groß ist.

Die Materialien reichen hier von Glas über Messing und anderen Metallen wie Edelstahl, Nickel und Chrom. Aber auch Holz, Gips oder Japanpapier werden angeboten.

Aber, wenn Sie gezielt Lösungen für bestimmte Räume suchen und sich vor dem Kauf Gedanken über Ihre Anforderungen machen, werden Sie sicher bei den passend gestalteten Deckenleuchten für alle Räume eines Hauses fündig.

Wie wird eine Deckenlampe montiert?

Deckenleuchten werden in der Regel mit einer Montageanleitung geliefert. Beim Montieren einer Deckenlampe sollten Sie Schritt für Schritt anhand der Bedienungsanleitung vor gehen.

Noch besser und vor allem sicherer ist es, wenn Sie Ihre Deckenleuchte von einer fachkundigen Person aus dem Elektrofach montieren lassen.