Menü

Wissenswertes


Kleines Waagen ABC

Die Waagenfertigung ist unsere Leidenschaft. Hier werden die gängigen Begriffe erklärt, die man vor dem Kauf einer Waage kennen sollte: Teilung, Tara, Benutzerkalibrierung, Zählfunktion usw.

Waagen - Teilung

Beschreibt, in welchen Teilschritten die Waage wiegt. Je kleiner die Teilung, desto genauer können Sie das Gewicht ermitteln.

Waagen - Tara    

Zuwiegefunktion. Dient zur Ermittlung eines zusätzlichen Gewichts, z.B. nach Aufstellen eines Gefäßes. Das Gefäß auf die Waage stellen, durch Drücken der Tarataste die Waage wieder auf Null bringen. das Gewicht des anschließend aufgelegten Wiegegutes netto (= ohne das Gewichts des Gefäßes) ablesen.

Low Power Asic Technologie

Ist eine von MAUL erfundene und patentierte Technologie zur Verringerung des Energieverbrauchs. Überschüssige Energie wird gespeichert und bei schlechten Lichtverhältnissen genutzt. So ist die Solarwaage auch in dunkleren Räumen voll leistungsfähig.

Waagen - Benutzerkalibrierung    

Überprüfen und justieren Sie Ihre Waage selbst. Anhand des Vergleichsgewichts können Sie selbst überprüfen, ob Ihre Waage nach längerem Gebrauch noch genau wiegt. Falls nicht, können Sie Ihre Waage selbst neu Kalibrieren, also richtig einstellen.

Waagen - Zählfunktion    

Damit können Sie eine Menge ermitteln, ohne alle Einzelteile zu zählen: Sie ermitteln ein Referenzgewicht, indem Sie z.B. 10 Stück einer Schraubenpackung auf die Waage legen. Das wird gespeichert. Anschließend legen Sie die alle Packungen auf die Waage und anhand des Gewichts errechnet die Waage die Stückzahl Ihrer Gesamtmenge.
 

Waagenfertigung - Wir verstehen unser Handwerk

Die Waagenfertigung ist unsere Leidenschaft. Anfang der Dreißiger wurden die ersten Waagen in der MAUL'schen Manufaktur hergestellt, aus Messing mit emaillierter Skala. Heute produzieren wir umweltfreundliche Solarwaagen mit höchster Präzision und ausgeklügelter Technik.

Erste MAUL-  Waage wurde in Manufaktur hergestellt.MAUL Waagen-Produktion.MAUL produziert heute Waagen mit umweltfreundlicher Solartechnik und höchster Qualität.










Der Energieverbrauch der Solarwaagen beträgt jetzt winzige 0,00004 Watt – der millionste Teil einer 40 Watt Glühbirne. Zum Vergleich: eine Fahrradbirne verbraucht 6 Watt. Zudem wird überschüssige Energie in einem Goldkondensator gespeichert und dann bei ungünstigen Lichtverhältnissen (unter 150 Lux) zur Verfügung gestellt. So ist es möglich, die Waagen auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu verwenden, wie es oft in Lagerräumen der Fall ist.

Die Umwelt ist uns wichtig: Durch die Solartechnik, für die wir den blauen Engel erhalten haben, können mehrere hunderttausend Batterien pro Jahr eingespart werden. Auch an eine umweltgerechte Entsorgung wurde gedacht: Materialkennzeichnung, Steck- und Snap-Verbindungen lassen eine sortenreine Entsorgung zu. Das ist MAUL als erstem Unternehmen auch bei den Paketwaagen gelungen - eine Konstruktion, die mit einem Patent belohnt wurde.

Sind Sie nicht sicher, welche Waage für Sie die richtige ist? Hier zum Artikel "Der Weg zur richtigen Waage".

Markenhersteller seit 1912Zuverlässig, nachhaltig und innovativ - Seit über 100 Jahren.

EIGENE FERTIGUNGUnsere Produkte setzen Standards - Sicher, hochwertig und mehrfach geprüft.

Persönliche FachberatungTelefon: 06063 - 502 220
E-Mail: contact@maul.de