Menü

Wissenswertes


Haftkraft von Magneten - Wieviel kann ein Magnet halten?
Magnete erfüllen meist unauffällig ihren Dienst, zum Beispiel an Whiteboards, Infoleisten, Presentern oder im Fertigungsbereich an Maschinen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können rückstandslos wieder entfernt werden.

Mit besonders hohen Haftkräften von 3 bis 25 kg können auch größere Dinge problemlos befestigt werden, ohne dass gebohrt werden muss.
 

Messung der Haftkraft von Magneten

Die Haftkraft von Magneten wird in kg angegeben. Ein häufiger Irrtum ist dabei die Annahme, dass diese Haftkraft gleichbedeutend dem Gewicht ist, das der Magnet halten kann. Also zum Beispiel: Ein Magnet mit 1 kg Haftkraft könne ein Gewicht von 1 kg an einer Wand befestigen. Die angegebene Haftkraft wird üblicherweise unter diesen vorgegebenen, gleichbleibenden Bedingungen gemessen:

Messung von Haftkraft erfolgt auf einer 10mm Stahlplatte.
Messung von Haftkraft auf 10mm Stahlplatte.


In der praktischen Anwendung wird die Haftkraft aber durch viele veränderte Faktoren erheblich verringert, zum Beispiel durch die Beschaffenheit des Haftgutes (glatte Folie gegenüber rauem Papier) oder durch eine andere Beschaffenheit und Stärke des Haft-Untergrundes. So wird zum Beispiel bei der Haftkraftbestimmung eine 10 mm dicke Stahlplatte verwendet. Im Vergleich: Ein Whiteboardblech ist ca. 0,25 - 0,45 mm stark, also bis zu einem Vierzigstel davon. Deshalb hält ein Magnet mit 1 kg Haftkraft an einem Whiteboard deutlich weniger.

Aufgrund der vielen Faktoren sind konkrete Angaben, wie viel ein Magnet tatsächlich halten kann, nicht möglich. Als Orientierung hier ein Beispiel aus unserem Testlabor:
Orientierung für Haftkraft von MAUL Magneten.

Orientierung für Haftkraft von MAUL Magneten. Befestigt wurden DIN A 4-Seiten, 80 g/m² an einem 0,45 mm starken kunststoffbeschichteten Whiteboardblech der Serie MAULpro bei Raumtemperatur. Die ermittelten Werte sind Richtwerte, wir übernehmen keine Haftung.
 

Ferrit- oder Neodym-Magnet?


Ferrit-MagneteFerrit-Magnete sind die weltweit am meisten produzierten Magnete und die klassischen Büro-Magnete Sie sind robuster und preisgünstiger als Neodym-Magnete. In vielen Farben erhältlich, kann man mit Ferritmagneten Akzente setzen. Der Versand von Ferrit-Magneten ist unbedenklich (ausgenommen Luftfracht).





Neodym-MagneteNeodym-Magnete haben eine besonders hohe Haftkraft im Vergleich zu ihrem Volumen, d.h. sehr kleine Magnete sind extrem stark. Neodym-Magnete müssen mit Bedacht verwendet werden. Sie sind empfindlicher als Ferrit-Magnete, splittern leichter und oxidieren schnell bei Verlust der Schutzschicht. Kinder sollten nicht damit spielen. In der Anwendung und im Versand sind besondere Sicherheitshinweise zu beachten.

Die Haftkraft von Ferrit- und Neodym-Magneten hält unter normalen Anwendungsbedingungen praktisch unbegrenzt.


 

Sicherheitshinweise für Magnete

Warnhinweis - VerschluckungsgefahrACHTUNG: Verschluckgefahr
Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren wegen verschluckbarer Kleinteile. Warnung! Dieses Produkt enthält Magnete. Benutzung nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen. Das Verschlucken von mehr als einem Magneten kann u.U. tödlich wirken. Gegebenenfalls ist sofort ein Arzt aufzusuchen. Bitte drucken Sie diesen Hinweis aus und bewahren Sie ihn auf.



Warnhinweis - QuetschungenACHTUNG Herzschrittmacher, Datenträger, elektronische oder mechanische Geräte
Starke Magnetfelder können die o.g. Produkte beeinflussen oder evtl zerstören. Beachten Sie die Angaben der Hersteller dieser Produkte, auch zum Sicherheitsabstand.



Warnhinweis - MagnetfelderACHTUNG: Quetschungen
Magnete haben eine starke Haftkraft. Geraten zwei Magnete nah zusammen, besteht die Gefahr des heftigen Zusammenstoßens, Finger oder Haut können eingeklemmt werden.



Warnhinweis - Metall-SplitterACHTUNG: Metall-Splitter
Neodym-Magnete können splittern, z.B. wenn zwei Magnete zusammenstoßen. Gefahr von Verletzungen durch herumfliegende Splitter. Gegebenenfalls Schutzbrille tragen.




Warnhinweis - VersandHINWEIS Versand
Magnete müssen in die Mitte eines deutlich größeren Karton gepackt werden, umgeben von ausreichend Füllmaterial. Sonst besteht die Gefahr, Inhalte anderer Sendungen zu beschädigen. Bitte beachten Sie besondere Luftfrachtvorschriften, insbesondere in die USA, Kanada und Japan. Bitte setzen Sie sich beim Versand größerer Mengen mit Ihrem Logistiker in Verbindung.

 

Markenhersteller seit 1912Zuverlässig, nachhaltig und innovativ - Seit über 100 Jahren.

EIGENE FERTIGUNGUnsere Produkte setzen Standards - Sicher, hochwertig und mehrfach geprüft.

Persönliche FachberatungTelefon: 06063 - 502 220
E-Mail: contact@maul.de