Menü

Wissenswertes


DIY mit Klemmern – kreativ und praktisch

DIY mit Klemmern – kreativ und praktisch

DIY mit Klemmern – kreativ und praktisch

Do-it-Yourself liegt wieder voll im Trend. Beim Basteln oder Heimwerkern sind Klemmer praktische Fixier-Hilfen. Man kann aber auch neue, tolle Dinge mit Klemmern bauen. Einige Ideen dazu möchten wir vorstellen.

Sicherer Halt durch Klemmen beim Lettering, Zeichnen oder Knüpfen

Klemmer sind wie eine dritte Hand: Sie fixieren Vorlagen beim Zeichnen oder Lettering, genauso wie Schnüre beim Knüpfen in Makrameetechnik oder von Freundschaftsbändern Stoffe beim Kopieren des Maßes zum Patchworken oder Papiere beim Durchpausen. Und nichts verrutscht.

Lettering ist aktuell in aller Munde. Hier wird mit einer Vorlage gearbeitet, die festgehalten werden muss. Klemmer helfen hier, damit sich das Papier – empfohlen wird glattes, gestrichenes Papier – beim Zeichnen und Schreiben nicht ungewollt verschiebt.

Auch Makramee, eine Knüpftechnik, die mit ihrem Boho-Chic an das Lebensgefühl der 70er erinnert, ist wieder topmodern. Hier werden aus verschiedenen Schnüren Wandbehänge, Schmuck oder Blumenampeln geknotet. Und es braucht oft ein Hilfsmittel, um die Schnüre festzuhalten. Früher fixierte man mit Nadeln in einer Korktafel, was aber keinen sicheren Halt gab und oft rausrutschte. Ein kräftiger Klemmer macht damit Schluss. Genauso wie bei Freundschaftsbänder, die beim Flechten oder Knüpfen mit Klemmern oder an Klemmbrettern besser gehalten werden.

Scrapbook mit mauly-Klammern

Scrapbooks, Memo-Boards oder Möbel: Neues schaffen mit Klemmern als Hingucker

Aus Klemmern oder mit ihnen kann man aber auch tolle neue Dinge basteln, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

In Scrapbooks werden alle möglichen schönen Erinnerungen festgehalten. maulys® – die lustigen, bunten Foldbacklemmer kommen hier oft zum Einsatz. Mit einer Klemmweite von 4 mm bis 25 mm können sie ein Foto, einen dickeren Karton oder ein Stück Stoff festhalten oder aber einzelne Seiten zu einem Buch heften. Und weil man bei den maulys® die Bügel abnehmen kann, trägt am Ende auch nichts auf.

DIY-Memoryboards gibt es in vielen Versionen: Mit Schnüren, als Magnetboards oder zum Pinnen aus Kork oder Styropor mit selbstgemachter Oberfläche. Hier verwendet man Klemmer als Stilelement, beispielsweise in Silber metallic. Befestigt werden sie mit Heißkleber. Von MAUL gibt es aber auch Klemmer zum Anschrauben, mit Magnet oder Saugnapf für glatte Oberflächen. Da die Klemmer aus Metall sind, werden sie auch von Neodym-Magneten festgehalten und man kann mit ihnen Dinge wie Fotos, Notizen oder Eintrittskarten an Whiteboards leicht befestigen und schnell wieder austauschen.

Memoryboard mit MAUL-Klemmern

Bei der Decoupage- oder Servietten Technik wird Karton oder Holz mit schönen Motiven dekoriert. Wenn man dann noch einen oder mehrere Klemmer darauf montiert, hat man ruckzuck ein einzigartiges praktisches Klemmbrett oder ein cooles Memoryboard. Die Klemmer kann man auch vorne an Schubladen oder Schuhkartons befestigen und dann ein Foto vom Inhalt anklemmen. Wechselt der Inhalt, ist dann auch das Bild schnell rückstandsfrei ausgetauscht – anders, als wenn man es aufgeklebt hätte.

Verpackungen mit Klemmern clever aufpeppen

Klemmer sind ideal, um Geschenken den letzten Pfiff zu geben. Mit ihnen kann man kleine Grußbotschaften, Karten oder Gutscheine anheften. Egal, ob beim klassischen Geschenk, einer hübschen Papiertüte oder dem Blumenstrauß: Mit einem Klemmer und einer lieben Botschaft wirkt das Geschenk gleich viel persönlicher.

Dies sind nur einige Beispiele von vielen genialen Ideen, welche haben Sie? Mehr kreative DIY-Ideen mit MAUL Klemmern und weiteren MAUL Produkten finden Sie im Internet unter www.mauly.de oder auf Instagram: www.instagram.com/maulgmbh.

 

Markenhersteller seit 1912 Zuverlässig, nachhaltig und innovativ - Seit über 100 Jahren.

EIGENE FERTIGUNG Unsere Produkte setzen Standards - Sicher, hochwertig und mehrfach geprüft.

Persönliche Fachberatung Telefon: 06063 - 502 220
E-Mail: contact@maul.de