Menü

Wissenswertes


Designed to improve: MAULoptimus
Der Design-Auftrag hatte zum Ziel, die bestehende Leuchtenfamilie um eine Doppelarm-Version zu erweitern, mit der das Licht optimal positioniert werden kann.

Die Ästhetik der MAULoptimus sollte eine filigrane Anmutung haben, die Leuchte dennoch hochstabil sein.










Der Designer

Mit diesem Briefing zog sich Designer Ralf Reutershahn zurück. Er beschreibt den kreativen Prozess:  „Das intuitive Vorgehen spielt bei der Ideenfindung eine große Rolle. Hat man die Aufgabenstellung verinnerlicht, beschäftigt sich das Unterbewusstsein weiter mit der Aufgabe und plötzlich tauchen Lösungsideen in Situationen auf, die mit dem Projekt gar nichts zu tun haben“.

Dabei ist Industriedesign kein Feld für künstlerische Selbstverwirklichung. Von Anfang an müssen Produktfunktionen, fertigungstechnische Aspekte, Ergonomie, Mitbewerber-Produkte, ästhetische Präferenzen der Zielgruppe und das Corporate Design von MAUL berücksichtigt werden. Alle Komponenten stehen in einer Wechselwirkung und beeinflussen sich gegenseitig.

Form und Material

Der Einsatz der LEDs erlaubt einen schlanken, leichten Leuchtenkopf, der jedoch eine hohe Kühlleistung benötigt. Ralf Reutershahn hat dies durch Rippen erfüllt, die um die Drehachse angeordnet sind. So wirkt der Kopf dynamisch und leicht. Das Grundthema der Gestaltung, die filigrane Optik zieht sich durch die gesamte Leuchte. Auch die Armprofile sind trotz hoher Stabilität und Einbau der Zugfeder bewusst schlank gehalten. Die Integration der intelligenten Elektronik in den Arm erlaubt den Einsatz verschiedener Befestigungsvarianten.

Gemeinsam von Designer und Entwicklungsteam werden Ideen weiter verfeinert, Formen und Materialien im Hinblick auf das Grundthema ausgesucht. Nach der Entscheidung werden erste 3-D-Modelle gebaut und Funktions- und Sicherheitstests durchgeführt.

Das Ergebnis: MAULoptimus

Mit der MAULoptimus wurde die klassische Doppelarmleuchte neu interpretiert. Die Anlehnung des Designs an die beiden erfolgreichen Leuchten der Produktfamilie MAULprimus und MAULsolaris ist unverkennbar. Trotz formaler Eigenständigkeit fügt sich das Design der Leuchte unaufdringlich in verschiedene Einrichtungsstile ein.















 

Markenhersteller seit 1912Zuverlässig, nachhaltig und innovativ - Seit über 100 Jahren.

EIGENE FERTIGUNGUnsere Produkte setzen Standards - Sicher, hochwertig und mehrfach geprüft.

Persönliche FachberatungTelefon: 06063 - 502 220
E-Mail: contact@maul.de